top of page
  • AutorenbildTravis, Anja & Mel Schwendemann & Schönbächler

Tag 43, 28.06.23, Anja

Traumhafte Verhältnisse

Kennt ihr sie auch, diese Tage? An denen einfach alles stimmt?


Heute ist so ein Tag! Er beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück, welches ich mir am Buffet der bedienten Hütte (eher Hotel...) zusammenstelle. Meine Tischnachbarn von gestern Abend, ein sympathisches norwegisches Paar, sind auch gerade mit Konfitüre und Käse beschäftigt. Bei Kaffee und Orangensaft stellt sich heraus, dass sie das gleiche Tagesziel haben wie ich: die Selbstversorgerhütte Storkvelvbu. Wir besprechen verschiedene Routen-Optionen und ich informiere sie sicherheitshalber schon mal über die Extra-Schlaufe, die ich eingeplant habe. Da liegt nämlich ein Gipfel auf dem Weg... oder eben fast auf dem Weg. Der Nonjønnskampen ist zwar nur 1309 m hoch, überragt damit die umliegenden Hügel aber um einiges. Da ich den ganzen Tag Zeit habe und das Wetter perfekt ist, würde ich den Gipfel gerne "mitnehmen".


Gegen 09.00 Uhr bin ich startklar. Die ersten Kilometer verlaufen in einem angenehmen Waldstück, anschliessend finde ich mich im offenen Fjell wieder. Bereits nach einer Stunde Gehzeit bin ich komplett überwältigt von der Schönheit dieser Landschaft. Zudem weht ein angenehmer Wind; somit sind die Mücken heute kein grosses Thema. Dafür treffe ich immer wieder auf Schafe, die sich gruppenweise frei durch die grandiose Landschaft bewegen. Hier wäre ich auch gerne Schaf!


Nach gut zwei Stunden ist der Abzweiger zu meiner "Zusatzschlaufe" erreicht. Obwohl der Weg gemäss Karte kein offizieller DNT-Pfad ist, finde ich diesen problemlos. Er ist bestens markiert, so dass ich nie Gefahr laufe, in die falsche Richtung zu streunen. Auch der Anstieg zum Gipfel ist eine (schweisstreibende) Freude. Oben angekommen, kriege ich mich fast nicht mehr ein. Unglaublich schön! Das Gipfel-Video, das ich voller Freude drehe, fällt etwas verwackelt aus. Schieben wir die Schuld mal auf den Wind, der mir hier kräftig um die Ohren pfeift.

Beschwingt von meinem Gipfelglück mache ich mich an den Abstieg und nehme dann die restlichen Kilometer unter die (leicht stinkenden) Füsse. Auch der restliche Weg ist schlicht ein Traum. Unterwegs treffe ich auf ein jüngeres Paar mit Husky. Die ersten Menschen, die ich nach meinen Tischnachbarn von heute Morgen treffe. Die beiden Frauen verbringen eine Woche in den Bergen um zu angeln und zu wandern. Sie haben viele Fragen zu unserer Tour und ich freue mich über das anregende Gespräch. Irgendwann verabschiede ich mich dann; ich möchte nicht allzu spät bei meinem Nachtquartier ankommen.

Als ich schliesslich gegen 17.00 Uhr zur Tür hereintrete, werde ich freudig begrüsst. "We missed you!" Das nette Paar von heute Morgen sitzt bereits gemütlich am Tisch und unterhält sich mit einem zweiten norwegischen Paar. Nach einem Halbbad im kalten Flüsschen geselle ich mich zu ihnen. Wir verbringen einen gemütlichen Abend in der heimeligen Hütte und sprechen dabei über Gott und die Welt.

Der eine Mann wirft einen fachmännischen Blick auf meine Routenplanung für die nächsten zwei Tage. Nach einem langen Moment der Stille, währendessen er auf meine Online-Karte schaut, blickt er auf und informiert mich feierlich: "It's approved!". Ich muss unweigerlich lächeln. Die Route ist also genehmigt. Dankbar für sein Interesse und die Zustimmung, geniesse ich den Rest des Abends. Gegen 22.00 Uhr ziehe ich mich in den 10er-Schlafraum zurück, den ich ganz für mich alleine habe. Ein perfekter Tag!


178 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag 145, 08.10.23

Tag 144, 07.10.23

Tag 143, 06.10.23

2 Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
sylviarueegg
Jun 29, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

Liebi Anja,

das gönn ich dir vo Herze😊

Wieterhin viel🍀 und Standfestigkeit!

Jetzt hoffen wir auf einen weiteren super Tag, bis wir wieder das Neuste von dir hören🤣

Machs guet und lG


Like

mkettler
mkettler
Jun 29, 2023

Genau deswegen ist man da oben unterwegs🇧🇻👍😎Megaschön🙏😘

Like
Wir.jpg

Hej Hej

Mit diesem Blog lassen wir dich an unserer Reise teilhaben.  Du bist gerne eingeladen deine Kommentare zu hinterlassen und unsere Erlebnisse "mit zu erleben".

bottom of page