top of page
  • AutorenbildTravis, Anja & Mel Schwendemann & Schönbächler

Tag 31-34, 16.-19.06.23

Erholung und Neustart

Anja:

An unserem ersten von 3 Ruhetagen in Geilo gehen wir dem klassischen Programm nach: Einkaufen, viel Essen, Wäsche waschen, mehr Essen, faul Herumliegen, noch mehr Essen... (und das ist tatsächlich das Programm von uns allen, nicht nur von Travis...;)). Zusätzlich machen wir einen Abstecher ins Medical Center. Mel ist nun seit fast einer Woche nicht richtig gesund. Auch wenn sie sich mittlerweile besser fühlt, möchten wir auf Nummer sicher gehen. Der Besuch fällt dann auch eher beruhigend aus: Das Schlimmste dürfte überstanden sein; Mel ist aber noch rekonvaleszent und sollte sich bestmöglich schonen.


Während sie dem brav Folge leistet, machen Martin und ich uns am zweiten Tag zu einer längeren Wanderung auf. Das Wetter ist prächtig und wir steigen über eine Skipiste hoch und wandern dann in Richtung Hallingskarvet. Ich geniesse die Wanderung mit meinem Liebsten in vollen Zügen - es dürfte keine glücklichere Frau in Norwegen geben ❤️

Als wir von unserem Ausflug zurückkehren in die schöne Hütte, ist Mel bereits nicht mehr alleine. Kurz vor uns ist Nadja eingetroffen, die NPL-Läuferin, die wir in Rjukan kennengelernt haben. Da unser temporäres Zuhause ein zusätzliches Schlafzimmer hat, haben wir Nadja spontan eingeladen, ihren Ruhetag bei uns zu verbringen. Die sportliche End-Vierzigerin hat Mittlerweile die Hardangervidda durchquert und ist nach den Zeltnächten inklusive Gewitter auch glücklich, wohlbehalten in Geilo angekommen zu sein.

Zu Viert verbringen wir einen gemütlichen Abend mit hervorragendem Essen. Trotz ihres noch immer nicht glänzenden Gesundheitszustands lässt es sich Mel nicht nehmen, uns nach allen Regeln der Kunst kulinarisch zu verwöhnen.


Auch der Sonntag geht gemütlich vorüber. Die einen beratschlagen sich auf der Galerie, die anderen geniessen die Veranda.

Abends treffen wir uns noch mit einem weiteren NPL-Läufer auf eine Pizza. Tobi ist erst am 31. Mai gestartet, hat uns aber bereits eingeholt. NPL geht also auch mit etwas mehr Tempo 😉


Mel und ich freuen uns beide sehr darauf, die Tour wieder aufzunehmen. Oder wie wir im Linedance sagen würden: Restart! Gemeinsam mit Martin und Nadja geht es am Montagmorgen ins Zentrum von Geilo. Während Nadja einige Sachen zurück nach Hause schickt, schaukeln Mel und Travis ein wenig auf dem Dorfplatz. Ich gönne mir derweil halbspontan neue Schuhe. So ein bisschen sieht man den Unterschied schon...

Nach einem letzten Gruppenfoto verabschieden wir uns von Martin. Er reist heute via Oslo zurück in die Schweiz. Glücklicherweise ist der Abschied nicht für lange... im August wird er uns erneut besuchen.

Und dann sind wir wieder unterwegs! Es fühlt sich super an, unsere Tour weiterführen zu können. Die unguten Gefühle und Gedanken bezüglich unseres Unterbruchs, welche mich die letzten 4 Tage beschäftigt haben, legen sich endlich. Auf einem angenehmen Fahrradweg legen wir heute 26 Kilometer zurück und stellen unser Zelt müde aber glücklich auf dem Camping in Ål auf.


237 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag 145, 08.10.23

Tag 144, 07.10.23

Tag 143, 06.10.23

2 Yorum

5 üzerinden 0 yıldız
Henüz hiç puanlama yok

Puanlama ekleyin
sylviarueegg
20 Haz 2023

Hallo zäme,

schön geht's bei euch jetzt weiter, sonst könnte ich eure mit viel Liebe geschriebenen Berichte nicht mehr lesen und mich freuen an den schönen Fotos.

Alles Gute und bhüeti.

Hebet eu Sorg und liebi Grüess

Usem Iberg

Beğen

mkettler
mkettler
20 Haz 2023

Danke für die riesige Gastfreundschaft auf eurer Tour🙏😘Es hat mega Spass gemacht mit euch und hoffe für euch alle, dass ihr jetzt die Tour wieder voll geniessen könnt🍀🍀🍀 God tur vidare og vi ses i 🇧🇻✨️🫶

Beğen
Wir.jpg

Hej Hej

Mit diesem Blog lassen wir dich an unserer Reise teilhaben.  Du bist gerne eingeladen deine Kommentare zu hinterlassen und unsere Erlebnisse "mit zu erleben".

bottom of page