top of page
  • AutorenbildTravis, Anja & Mel Schwendemann & Schönbächler

Tag 17, 02.06.23

Kulinarische Alternativen


Anja & Mel:

Wir haben uns das erste Mal den Wecker gestellt, da wir gerne um 08.00 Uhr loslaufen wollen. Die Nacht hat Travis auf dem Gang vor unserem Zimmer verbracht, da Hunde in dieser Hütte nicht im Zimmer erlaubt sind. Er hat das gut gemacht und hat den Peter auch bei seinen Wc-Gängen und beim Aufbruch nicht gefressen. Travis ist unglaubluch froh, als wir aus dem Zimmer kommen und begrüsst uns freudig mit einem Schaulauf mit dem Husky.


Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von den DNT-Helfern und machen uns auf den Weg. Auch heute liegen viele Strassenkilometer vor uns. Die wenigen Autos, sowie die wunderschöne Umgebung lassen diese aber ganz erträglich sein.



Gegen 12.00 Uhr Mittags erreichen wir das Hallbjønn Center. In der kalten Jahreszeit ist dies ein Hot Spot für Wintersport. Jetzt in der Zwischensaison ist wenig los. Trotzdem steuern wir zuversichtlich das hiesigen Restaurant an und sind hoch erfreut auf dem Schild zu lesen, dass es um 13.00 Uhr öffnet.


Gelassen nehmen wir auf dem Holzbänklein vor dem Restaurant Platz und entschliessen uns, vorerst eine kleine Nudelsuppe auf unserem Gaskocher zu brauen. Den Dessert holen wir uns später aus dem Restaurant. Wir fantasieren schon von Waffeln mit viel Schlagrahm, sogar für Travis wollen wir eine Extraportion Rahm bestellen.


Surreal aber wahr, wir beobachen einen einsamen Mann, der mit Skien Richtung Fjäll läuft. Und wir sitzen im T-Shirt auf der Bank. Unter der Bank liegt Travis und durchlebt verschiedene Phasen. Von geniessen über herausfordernd zu 'wo ist das Essen', ist alles dabei.



Kurz vor 13 Uhr fährt ein kleiner Van mit Deutschem Nummernschild auf den Parkplatz. Es steigt ein junges Paar aus. Zielstrebig laufen sie auf die Restauranttür zu, die jedoch, wie wir wissen, verschlossen ist. Wir kommen ins Gespräch mit dem sympathischen Paar und tauschen uns über unsere Reisepläne aus. Dabei sagen wir auch, dass wir uns sehr freuen würden hier ein gutes Desssert zu erhalten, da wir essenstechnisch etwas knapp dran sind. Als um 13.15 Uhr die Türen immer noch verschlossen sind und kein Auto vorgefahren ist, greift Anja kurzerhand zum Telefon und wählt die auf dem Türschild angegebene Nummer. Das kurze Gespräch bringt Klarheit, die Öffnungszeiten gelten erst ab Juli. Ein nicht ganz unwichtiges Detail wie uns scheint...


Die beiden jungen Deutschen fragen führsorglich nach, ob sie uns was kochen sollen. Wir lehnen dankend ab, fragen aber nach, ob sie vielleicht ein paar Kekse für uns hätten. Daraufhin verschwinden beide im Auto und kommen mit guten Gaben zurück. Eine halbe Packung Kekse, drei gekochte Eier fürs Frühstück und drei Äpfel. Einfach genial! Wiedermal haben wir Trailangels angetroffen. Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie gut so ein frischer Apfel ist, wenn man schon länger keine Früchte mehr gegessen hat.


Nach der Verabschiedung gehen wir motiviert die nächsten Kilometer des Tages an. Und dann ist es soweit. Anja schreit von hinter mir, Mel: "250!" Das muss festgehalten werden. Gemäss Garmin haben wir bis heute gesamthaft 250 Kilometer geschafft.

Wir freuen uns über diesen Meilenstein und werden ihn morgen, wenn wir in Dalen sind, gebührend feiern. Heute können wir nur mit Wasser anstossen.


Auch die letzten Kilometer sind bald geschafft und wir finden in einem kleinen Waldstück einen wunderbaren Zeltplatz direkt am Wasser. Ob es ein Fluss oder ein See ist, darüber sind wir uns gerade nicht einig 😆. Was meint ihr?


Da uns mittlerweile eine Tütenmahlzeit nicht mehr reicht zu zweit, ergänzen wir lustvoll die Mahlzeit mit einem Frischkäse-Nachtisch. Der Hunger nach 21 Kilometern heute verlangt danach.









246 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag 145, 08.10.23

Tag 144, 07.10.23

Tag 143, 06.10.23

3 Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
yvomat
Jun 02, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

Hallo ihr 3 Liebe Super, gratuliere euch zu de 250 Kilometer, wo ihr bereits hinter euch händ. Ich bewundere euch, wie ihr das schaffet 👍


Freue mich jede Tag uf euchi tolle Fotos und de Bricht, dä lääs ich jedesmol mit Schpannig 😊 Es isch e wunderschöni Landschaft 👍


Euch 3 viel Glück und intressanti Begägnige ufem wiitere Wääg. Liebi Grüess vom Sihltal.

Yvonne


Like

Niklas
Niklas
Jun 02, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

Hey, schön wenn man so leicht Freude schenken kann :) verfolgen euch weiter und drücken euch die Daumen.

Anja, Niklas & Frida

Like
anja.schoenbaechler
anja.schoenbaechler
Jun 02, 2023
Replying to

Vielen Dank ihr Lieben :). War echt schön, euch zu treffen! Geniesst eure Tour. Liebe Grüsse von uns dreien

Like
Wir.jpg

Hej Hej

Mit diesem Blog lassen wir dich an unserer Reise teilhaben.  Du bist gerne eingeladen deine Kommentare zu hinterlassen und unsere Erlebnisse "mit zu erleben".

bottom of page