top of page
  • AutorenbildTravis, Anja & Mel Schwendemann & Schönbächler

Tag 15, 31.05.23

Aktualisiert: 7. Juni 2023

Wind


Mel:

Mitten in der Nacht fängt das Zelt an zu wackeln. Es windet lautstark und es zerrt am Zelt in alle Richtungen. Ausgerechnet heute haben wir die Seitenverstrebungen nicht gespannt. Also stehe ich auf und setze nochmal zusätzliche Heringe. Hui ist der Wind eisig, schnell zurück in den warmen Schlafsack.


Wir starten heute etwas später, denn die Duschen auf dem Camping sind exzellent. Zudem laufen wir heute nur 15.2 Kilometer bis nach Valle.


Wir haben Glück, die Hälfte der Strecke führt über einen Spazier- und Fahrradweg neben derStrasse. So müssen wir uns nicht um die Autos kümmern, was toll ist.


Wir laufen mit Buff und Kappe, denn der Wind ist nicht nur stark, sondern auch kalt. Die zweite Schicht lassen wir heute beide an. Nach knapp anderthalb Stunden, unterhalten wir uns gerade, ob wir kurz auf den kommenden Picknick-Platz einen Stopp einlegen wollen, da kommt uns ein Mädel mit zwei Cola-Dosen entgegen. Ob wir NPL laufen? Jawohl. Sie schenkt uns die Dosen und wir kommen schnell ins Gespräch. Nathalie und Andreas sind 2019 NPL gelaufen und verbringen gerade mit Andreas' Bruder Christian Urlaub in Norwegen. Unsere Rucksäcke haben uns wohl verraten. Haha 😆. Zusammen steuern wir die Bank beim Picknick-Platz an und unterhalten uns noch eine ganze Weile über NPL. Was für tolle Leute! Uns hat das Treffen riesig gefreut und wir haben noch oft an diesem Tag über die Beiden gesprochen. Sie sind unsere zweiten Trail-Angels. Zum Abschied nach einer nun etwas längeren Pause als angedacht, bekommen wir noch je eine Fanta und einen kalorienreichen Power Cake mit auf den Weg. NPL Läufer wissen eben, was NPL Läufer brauchen 😉. Beflügelt durch das bereichernde Treffen machen wir uns wieder auf den Weg.



Unser weitere Weg führt uns ohne Fussgängerweg entlang der Strassenplanken. Es geht ganz gut und die Autofahrer nehmen netterweise Rücksicht auf uns.


Gut 4 Kilometer vor dem Tagesziel setzen wir uns in ein Bushäuschen um noch eine kleine Rast einzulegen. Hier ist es windstill, was eine wahre Freude ist. Denn der Wind ist zeitweise sehr stark und wir müssen uns beinahe dagegen lehnen.

Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: die Flasche und die Dosen waren schon vor uns da...


In Valle gibt es eine Einkaufsmöglichkeit. Dies ermöglicht es uns einen luxuriösen Tagesabschluss. Auf dem Camping erfreuen wir uns an einem Cider und Chips zum Apero, bevor es dann eine Turmat Spaghetti Bolognaise gibt, zu der wir sogar Käse haben. Hmmm.





180 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag 145, 08.10.23

Tag 144, 07.10.23

Tag 143, 06.10.23

1 Comment

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
ursulaschmid
May 31, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

Hallo ihr Lieben drei. 😄Es ist so toll, dass ihr uns stets mit dabei sein lässt. Hochs, Tiefs, Freude, Frust alles gehört dazu😉Herzlichen Dank. Wir können euch wirklich nur bewundern bravo. Die Fotos sind wunderbar, die Landschaften beeindruckend. Wunder Natur lässt immerwieder erstaunen. Mit Spannung werden eure jeweiligen Berichte gelesen. Ja was haben die mutigen Frauen denn schon alles erlebt und erfahren ...und wie ergeht es Travis so, wie sind seine Gedanken...

Von Herzen wünschen wir dem tollen Trio weiterhin alles Gute auf der weiteren Reise und schicken euch eine liebevolle Herzumarmung und für Travis Streicherli aus der Heimat CH. Lg U+H 😍


Like
Wir.jpg

Hej Hej

Mit diesem Blog lassen wir dich an unserer Reise teilhaben.  Du bist gerne eingeladen deine Kommentare zu hinterlassen und unsere Erlebnisse "mit zu erleben".

bottom of page