top of page
  • AutorenbildTravis, Anja & Mel Schwendemann & Schönbächler

Tag 113, 06.09.23

Pausentag mit Shopping in Narvik

Mel:

Das Bett ist unglaublich bequem. Man glaubt es nicht, aber so ein richtiges Hotelbett mit frischer Bettwäsche ist für uns himmlisch. Um 09.00 Uhr treffen wir uns zur stürmischen Eroberung des reichhaltigen Frühstücksbuffets. Der Tag beinhaltet mal wieder viele Punkte auf der ToDo-Liste. Aber zuerst telefoniere ich mit meinen Eltern und Travis. :-)


Und dann geht es zum Shopping los. Beide haben wir uns entschieden, dass bei dieser Witterung neue Schuhe angebracht sind. Es sollen nun doch höhere Schuhe sein, die auch bei Regen und Sumpf nicht gleich für eine Fusswäsche sorgen. Anjas Schuhe haben sich auf Steinen auch nicht als rutschfest erwiesen. Zudem muss ich ein paar Kleinigkeiten ersetzen.


Schnell sind die "richtigen" Schuhe gefunden und nach drei Outdoorläden sind auch alle Dinge auf der Einkaufsliste gefunden.


Als wir im Einkaufszentrum einen Kaffee und was kleines zu Essen geniessen, treffen wir Toni wieder. Wir unterhalten uns wieder köstlich. Er wird morgen mit Martin den gleichen Bus nehmen nach Tromsø. Dann muss Martin also nicht alleine reisen.


Auf dem Weg aus dem Einkaufszentrum treffen wir überraschend auf Claudia und Rainer. Anscheinend hatte Rainer zweimal ein Blackout im Fjell, was Claudia (sie hat absolut richtig gehandelt) dazu veranlasst hat, den Notfallknopf des InReaches zu drücken. Bei der Untersuchung im Spital hat man dann jedoch nichts feststellen können. Sie haben ihre Tour nun abgebrochen und reisen nach Stockholm zur Erholung bei der Zwillingsschwester von Claudia. Rainer, ganz gute Besserung und wir hoffen, dass es nur ein Überlastungssymptom war!


Aus dem Hotelzimmer habe ich einen guten Blick über die Hauptstrasse und bis zum Fjord. Vis-a-vis befindet sich ein Hang, an dem anscheinend im Winter Ski gefahren wird. Beim genaueren Betrachten frage ich mich, ob es wohl Zufall ist, dass das Spital auf halbem Weg der Piste liegt (langes Gebäude)...


Noch vor dem Gang zur nächsten Runde Essen (es geht zum Italiener) bereite ich meine Habseligkeiten vor, dass ich sie morgen schnell in den Rucksack packen kann.

Beim Italiener sind wir dann etwas überrascht, dass zur Pizza Bernaise-Sauce serviert wird... Ich probiere es, bin aber nicht überzeugt. Das wird wohl zukünftig nicht auf meinem Speiseplan landen.

Zurück im Hotel flicke ich meine etwas geschundene Hose. Ich hab mir heute den Spass erlaubt und für etwas Freude auf der Hose gesorgt. Ich finds toll!


153 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag 145, 08.10.23

Tag 144, 07.10.23

Tag 143, 06.10.23

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Wir.jpg

Hej Hej

Mit diesem Blog lassen wir dich an unserer Reise teilhaben.  Du bist gerne eingeladen deine Kommentare zu hinterlassen und unsere Erlebnisse "mit zu erleben".

bottom of page