top of page
  • AutorenbildTravis, Anja & Mel Schwendemann & Schönbächler

Reise gen Süden


Ankommen


Mel:

Im Flughafenhotel essen wir entspannt ein wunderbares Frühstück. Es ist uns bewusst, dass ein so reichhaltiges Buffet mit so grosser Auswahl nicht unser Tour-Standard sein wird.


Und dann gehts los. Anja verabschiedet sich erneut zum Flughafen, um das Mietauto abzuholen. Derweil laufen Travis und ich im nahegelegenen Stück Wald und bauen etwas Energie ab. Nicht, das wir bei der anstehenden Autofahrt unruhig werden ;-)


Anja hat ein "grosses" Auto erhalten, das sogleich mit der Flugbox, den Rucksäcken und uns allen drei beladen wird. Nächstes Ziel: Oslo.


Und hier kommt die Auflösung zur Frage von gestern :-). Wir werden die Box nicht mehr brauchen, denn die Heimreise wird nicht mehr mit dem Flugzeug stattfinden. Also tun wir was Gutes und spenden sie einem Tierheim in Oslo. Dafür erhalten wir ein "tusen takk!" Die Box ist schnell ausgeladen und ab da wirds auch für Travis bequemer im Auto.


Die Autofahrt gestaltet sich sehr angenehm und in der Pause kann Travis endlich in einem See baden. Schliesslich sind wir an so vielen bereits vorbeigefahren.

Travis im Glück:



Nach fünf Stunden erreichen wir den Campingplatz Lindesnes, auf dem wir mit viel Begeisterung unser kleines Cabin beziehen. Wir fühlen uns sofort wohl. Einfach, aber alles was es braucht. Hier verbringen wir zwei Nächte.


Es gilt anzukommen, die Anfangsetappen zu wählen und die Rucksäcke wanderfertig zu machen. Zudem muss das Mietauto zurückgebracht werden. Für das lassen wir uns einen Tag Zeit.


Während wir uns einrichten und das Abendessen vorbereiten, zeigt Travis dem Husky sein Zuhause auf Zeit:


Unser Ankomm-Tag vergeht wie im fluge. Anja verabschiedet sich nach dem Frühstück und zeigt sich zuversichtlich, den Rückweg von Kristansand mit dem ÖV wieder zu finden. :-)

Derweil halten Travis und ich die Stellung und schauen uns die nächsten Etappen genau an, damit wir das dann beim Abendessen besprechen können.

Travis erhält auf sein Drängen hin wieder ein Bad im See. Er will der Schönste sein, wenn Anja wieder dazustösst.


Den Abend verbringen wir gemütlich in der Sitzgruppe. Wir schreiben ins Hüttenbuch und entdecken dabei den Eintrag vom Martin Kettler. Wie toll, dass wir in exakt der selben Hütte wohnen, in dem er vor etwas mehr als 10 Jahre auch gewesen ist. Wir nehmen es als gutes Zeichen.


Morgen ist unser erster Wandertag, wir können fast nicht mehr warten😃. Vorerst geniessen wir noch die schöne Abenstimmung in Lindesnes:



246 Ansichten4 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag 145, 08.10.23

Tag 144, 07.10.23

Tag 143, 06.10.23

4 Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Unknown member
May 16, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

Wieso händ ihr so schön Wetter und bi üs regnets dä ganz Tag?? Super Bilder 🫶

Like
anja.schoenbaechler
anja.schoenbaechler
May 16, 2023
Replying to

Ja wenn Engel reisen… 😇😉

Mir schicked eu äs paar Sunnestrahle i di nassi Schwiiz ☀️

Like

Fee
Fee
May 16, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

Wir hätten eine Wette abschliessen sollen, wie lange der Husky euch begleitet 😂

Like
Unknown member
May 16, 2023
Replying to

Ganz unsere Meinung… sollte noch ins Tippspiel aufgenommen werden 👍🏼🤩

Like
Wir.jpg

Hej Hej

Mit diesem Blog lassen wir dich an unserer Reise teilhaben.  Du bist gerne eingeladen deine Kommentare zu hinterlassen und unsere Erlebnisse "mit zu erleben".

bottom of page